Wir nutzen Cookies, um sicherzustellen, dass du unsere Webseite bestmöglich genießen kannst. Click here für weitere Informationen.
AkzeptierenAblehnen
Foto von Chantal Akerman
Foto von Chantal Akerman

Chantal Akerman

“When people ask me if I am a feminist film maker, I reply I am a woman and I also make films.”

Im Programm

    NO HOME MOVIE

    Chantal Akerman Belgien, 2015

    In diesem letzten Film kehrt die große Regisseurin nach Hause zurück, um ihre alternde Mutter zu besuchen. In Anlehnung an das eindringliche Porträt weiblicher Häuslichkeit in Jeanne Dielman, ist dieses Meisterwerk eine tiefgründige Reflexion über Familiengeschichte und Mutter-Tochter-Beziehungen.

    HD
    Mehr Infos

    ALMAYER'S FOLLY

    Chantal Akerman Belgien, 2011

    Ihren letzten Spielfilm gründete Chantal Akerman auf eine Bildsprache voller langer, intensiver Einstellungen. Mit diesen Mitteln schuf sie eine ehrgeizige literarische Adaption, die ihr Ausgangsmaterial neu fokussiert und unterwandert: den Debütroman von Joseph Conrad.

    I DON'T BELONG ANYWHERE: THE CINEMA OF CHANTAL AKERMAN

    Marianne Lambert Belgien, 2015

    An encounter with director Chantal Akerman herself. Marianne Lambert, who worked on Almayer’s Folly, offers a personal exploration that ranges from her best known film, Jeanne Dielman, 23 Commerce Quay, 1080 Brussels, to discussing what ended up being her last, No Home Movie.

Regie

Alles zeigen (60)

Drehbuchautor*in

Alles zeigen (30)

Schauspieler*in

Produktion

Erzähler

Kamera

Schnitt

Ton

Stimme

Er/sie selbst

Alles zeigen (20)