Wir nutzen Cookies, um sicherzustellen, dass du unsere Webseite bestmöglich genießen kannst. Click here für weitere Informationen.
Foto von Lucrecia Martel
Foto von Lucrecia Martel

Lucrecia Martel

“From the very beginning, even when I’m writing, I think a lot about the sound. Many elements of my work in cinema come from oral storytelling and oral tradition. I think about sound and the rhythm of the sound.”

Im Programm

    ZAMA

    LUCRECIA MARTEL Argentinien, 2017

    Neun Jahre nach La mujer sin cabeza kehrt die Meisterin Lucrecia Martel mit einer genialen Adaption des Romans Zama wieder. Dabei fügt sie der Geschichte ihren eigenen zeitgenössischen Kommentar über Maskulinität und Kolonialismus hinzu. Ein einzigartiger, unfassbarer Historienfilm.

    HD
    Zum Film

    NORTH TERMINAL

    LUCRECIA MARTEL Argentinien, 2021

    Der Dokumentarfilm von Lucrecia Martel setzt auf die Kraft der Natur sowie auf künstlerische Solidarität und bietet so eine wohltuende Abwechslung zu den Unsicherheiten der Welt. In den Wäldern von Salta erklingen Lieder der Freiheit und des Widerstands, die sich gegen konservative Doktrinen wehren.

    DIE FRAU OHNE KOPF

    LUCRECIA MARTEL Argentinien, 2008

    One of cinema’s most talented filmmakers, Lucrecia Martel, brings all her powers of sensual, evocative visuals to this dream-like mystery, which plunges fearlessly into the mindstate of a woman—an incredible María Onetto—on the verge of a nervous breakdown. Nominated for the Palme d’Or.

Regie

Alles zeigen (15)

Drehbuch

Produktion

Sich selbst